• Histo-Ente
  • Pathologie Koblenz
  • Startseite
  • Ausgiessen
  • Schneiden Immun
  • Starseite
  • Färbeständer
  • Färben Immun
  • Startseite
  • Startseite
  • Startseite
  • HE Slideshow Starseite
  • Startseite
  • Startseite

Qualitätsicherungs- Initiative Pathologie (QuIP)

Im Rahmen der Qualitätssicherung nimmt die Gemeinschaftspraxis für Pathologie regelmäßig an den nachstehend aufgeführten Ringversuchen Immunhistochemie und Molekularpathologie der Deutschen Gesellschaft für Pathologie (DGP) und des Bundes Deutscher Pathologen (BDP) teil.
Zielsetzung ist es, in der Pathologie die Qualität und Reproduzierbarkeit von Labor- und Auswerteleistungen anhand externer Standards zu überprüfen, da die Ansprüche an die Immunhistochemie aufgrund der stetig zunehmenden Identifikation therapeutischer Zielmoleküle (z.B. ER/PR, HER2, CD117 etc.) immer höher geworden sind.
 
Zertifikate aus Teilnahme an Ringversuchen:

  • ER Östrogenrezeptor/ Mammacarcinom/ Immunhistochemie
  • PR Progesteronrezeptor/Mammacarcinom/ Immunhistochemie
  • HER-2neu/ Mammacarcinom/ Immunhistochenmie
  • HER-2 neu/ Mammacarcinom/ In situ- Hybridisierung
  • Her-2 neu/ Magencarcinom/ In situ- Hybridisierung
  • Her-2 neu/ Magencarcinom/ Immunhistochemie
  • Ki-67/ Proliferation/ Immunhistochemie
  • Neuroendokrine Marker/ Immunhistochemie
  • Lymphomdiagnostik/ Immunhistochemie
  • BCL-2/ Immunhistochemie
  • CD117/ Immunhistochemie
  • Cytokeratine (Schwerpunkt Prostata)/ Immunhistochemie
  • Mismatch Repair Proteine/ Immunhistochemie

 

Zertifikate aus der Teilnahme an Ringversuchen der GenOPath, überörtliche Teil-Berufsausübungsgemeinschaft für Molekularpathologie GbR:

  • MSI (Microsatelliteninstabilität/ PCR)
  • KRAS-Mutationstest beim Coloncarcinom
  • EGFR-Mutationstestung beim NSCLC