• Histo-Ente
  • Pathologie Koblenz
  • Startseite
  • Ausgiessen
  • Schneiden Immun
  • Starseite
  • Färbeständer
  • Färben Immun
  • Startseite
  • Startseite
  • Startseite
  • HE Slideshow Starseite
  • Startseite
  • Startseite

Probenversand Zytologie allgemein

Eine optimale präanalytische Behandlung der Proben ist von immens hoher Bedeutung. Unter der Rubrik Formulare finden Sie eine hilfreiche Übersichtstabelle mit Hinweisen, was Sie beim Versand von gynäkologisch- zytologischem und extragenital- zytologischem Untersuchungsgut beachten sollten, um später eine optimale Befundqualität zu erhalten.

 

Gynäkologische Zytologie

In der gynäkologischen Zytologie ist auf eine sofortige Fixation nach Herstellung des Abstriches, der möglichst dünn sein sollte, zu achten. Sie haben 2 Möglichkeiten der Fixation:

Option A: die noch feuchten Objektträger werden in ca. 30 cm Abstand mit dem Sprayfixativ besprüht, bis sie komplett bedeckt sind.

Option B: alternativ zur Spray-Fixation ist eine unmittelbare Fixierung der Abstriche in einer Küvette mit 96%igem Alkohol für 20 Minuten. Dieser Alkohol muss täglich gewechselt werden.

Wichtig: nach erfolgter Alkoholfixation ist eine vollständige Lufttrocknung des Präparates erforderlich. Die Objektträger bitte niemals feucht in die OT-Hülsen/ Mappen einlegen, da auch dies zu schweren Artefakten führt.